Kontakt-TELEFON
blockHeaderEditIcon
headline-100natuerlich
blockHeaderEditIcon

100% natürliche Desinfektions-und Geruchsbeseitigungsmittel

 

logo-lenser
blockHeaderEditIcon

Lenser GbR Logo

Menu
blockHeaderEditIcon
Biologische Desinfektion

Biologische Desinfektion

Die biologische Haushaltshygiene macht den Unterschied und eliminiert nur körperfremde Bakterien und Keime. Natürlich können Sie nicht jeden einzelnen Keim im ganzen Haus beseitigen, aber wenn Sie die Risikobereiche (wir nennen sie ‘Hygieneschwerpunkte') regelmäßig reinigen und desinfizieren, hilft dies, sich selbst und die Familie vor einer Ansteckung oder Ausbreitung potentiell krank machender Bakterien und Viren zu schützen.

Desinfizieren bedeutet, die meisten vorhandenen Bakterien zu beseitigen. Dies ist besonders wichtig bei allen Flächen, die man nicht gründlich abspülen kann. Eine regelmäßige Desinfektion der Oberflächen zu Hause ist eine der besten Methoden, um die Ausbreitung schädlicher Keime und Bakterien zu verhindern.

Denken Sie daran, schädliche Bakterien finden irgendwie ihren Weg, auch in eine saubere Wohnung!

  • Eine gezielte Desinfektion ist immer dort besonders erforderlich, wo erkennbare Kontaminationen vorhanden sind (z. B. Verunreinigungen mit Erbrochenem, Blut, Kot, Urin).

  • Bei stark frequentierten Flächen (z.B. Türen, Türklinken, Lichtschalter) sowie Sanitäranlagen empfiehlt es sich, täglich zu desinfizieren, Oberflächen von Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränke, Heizkörper, Stühle,) wöchentlich.

Man kann davon ausgehen, dass so gut wie jeder öffentliche Bereich, wie öffentliche Toiletten, Aufzüge etc. möglicherweise mit Keimen verunreinigt ist und dazu beitragen kann, dass Sie sich mit einer Erkältung oder Grippe anstecken. Regelmäßiges Händewaschen reduziert die Wahrscheinlichkeit an einer Erkältung zu erkranken, um bis zu 21 %.

Desinfizieren Sie Oberflächen zu Hause, um 99,9 % der Bakterien zu entfernen. Beziehen Sie z.B. auch Nachttische und Videospiel-Controller mit ein, wenn Sie sich auf die Jagd nach Erkältungs-, Grippe- und Haushaltskeimen begeben.

Wie Sie sich eine Erkältung einfangen, kann Rätsel aufwerfen, jedoch können Ihnen entsprechende Vorsichtsmaßnahmen dabei helfen, das Risiko zu reduzieren.

Viele denken bestimmt, dass die Toiletten die meisten Keime beherbergen. Dem ist nicht so.

Toiletten werden in der Regel häufig gereinigt. Allerdings sieht es mit den Toilettentüren etwas anders aus. Nicht alle Menschen waschen sich gründlich oder gar nicht die Hände und berühren dann die Tür und die Türklinke.

Auch Tabletts in der Cafeteria/Gaststätte kommen ständig mit Händen und Lebensmitteln in Berührung, so dass sich Keime und Krankheitserreger schnell verbreiten. Noch schlimmer ist es, dass die Tabletts oftmals weder regelmäßig noch gründlich gereinigt noch desinfiziert werden.

Es bleibt auch nicht aus, dass auf Tische, Tabletts etc. gehustet, genießt oder mit schmutzigen Händen der Tisch verunreinigt wird.

Auch hier kann eine biologische Desinfektion, mit der totes oder lebendes Material in einen Zustand versetzt wird, dass es nicht mehr infizieren kann, Abhilfe schaffen.

Nutzen auch Sie den neuen Gratis Ratgeber 

Ratgeber Biologische Desinfektion
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*